BESTATTUNGSARTEN

Erdbestattung Erdbestattung
Weit verbreitet ist die traditionelle Erdbestattung mit einem Sarg. Sie können grundsätzlich zwischen einem Einzel- und Wahlgrab wählen.
Feuerbestattung Feuerbestattung
Dies ist die Einäscherung eines Verstorbenen mit einem Sarg im Krematorium und die spätere Beisetzung der Asche in einer Urne. Die Kremation ist auch Voraussetzung für moderne Formen der Bestattung, von der Seebeisetzung bis zu naturnahen Beisetzungsformen.
Seebestattung Seebestattung
Einer Seebestattung geht eine Einäscherung voraus. Die spezielle See-Urne wird dabei dem Meer übergeben. Angehörige können der Seebestattung beiwohnen, die notwendigen Abstimmungen werden von uns organisiert. Nach der Beisetzung erhalten die Angehörigen eine Seekarte mit genauen Angaben über den Beisetzungsort.
Baumbestattung Baumbestattung
In Deutschland gibt es in der Zwischenzeit viele FriedWälder. Im FriedWald besteht die Möglichkeit, die Urne in einem naturbelassenen Wald im Wurzelbereich eines Baumes beizusetzen. Der Baum ist Grab und Grabmal, die Grabpflege übernimmt die Natur.
Luft-Bestattung Luft-Bestattung
Luft steht für grenzenlose Freiheit und Loslösung. Über Frankreich werden inzwischen sogenannte Luftbestattungen von einem Ballon aus angeboten. Von einem Heißluftballon aus wird nach einer kurzen Zeremonie bei ruhiger Fahrt über einem speziellen Gebiet die Asche in alle Winde verstreut. Angehörige können bei der Beisetzung dabei sein.